„Ich bin verantwortlich dafür, die Hilfe und Kraft von OA all denen anzubieten,

die meine Sucht teilen“

(OA’s Bekenntnis zur Verantwortung)

Die Botschaft der Genesung an Esssüchtige weiterzugeben, die noch leiden, ist die Hauptaufgabe der Gemeinschaft und deshalb die wichtigste Form von Dienst. Jeder noch so kleine Dienst, der dazu beiträgt, auch nur einen der noch leidenden Esssüchtigen zu erreichen, trägt zu unserer Genesung bei.

Zu Meetings kommen, Stühle aufstellen, Literatur auslegen, mit Neuen sprechen, tun, was in einer Gruppe für OA als Ganzes getan werden muss: Das sind Möglichkeiten, das zurückzugeben, was uns so großzügig geschenkt wurde.

Wir sollten hierbei das tun, was in unseren Möglichkeiten liegt. Als Ergebnis für die Anwendung der Zwölf Schritte wird uns „ein glückliches und sinnerfülltes Leben“ versprochen.